SOUNDS OF BRASS 

Michaeliskirche Kaltenkirche 

Sonntag, 08.Mai 2022 um 18 Uhr

 

Dirigent Timo Hänf und seine 30-köpfige brass band wbi haben sich für diesen Abend ein abwechslungsreiches gut 75-minütiges Programm aufs Pult gelegt. Anspruchsvoll und unterhaltsam zugleich wird das Publikum in die eindrucksvollen und begeisternden Blechbläser Klangwelten mitgenommen.

Den Auftakt macht ein Beatles Klassiker „Can‘t buy me love“ in Form eines Madrigals. Die anschließende opulente Suite „Hymn of the Highlands“ umfasst fünf Sätze, die alle nach verschiedenen Orten in den schottischen Highlands benannt sind. Die enorme Klangvielfalt und dynamische Bandbreite dieser Orchesterformation kommt zum Ausdruck und es entstehen eindrucksvolle musikalische Bilder der Orte, unterstrichen von gefühlvollen Solopassagen verschiedener Solisten am Eb-Cornet, Flügelhorn, Althorn, Bariton und Euphonium.

 

Aus den schottischen Highlands geht es dann in den berühmten Sherwood Forest mit der mitreißenden Musik zum Kino-Erfolg „Robin Hood“. Zum Finale erklingen die Melodien der legendären Filme des britischen Geheimagenten James Bond – 007.

 

Lassen Sie sich von der Spielfreude, atemberaubenden Rhythmen, samtweichen  Melodien und dem einzigartigen Klang einer Brass Band mitreißen, wenn es 08.Mai in der Michaeliskirche heißt:

 

Sounds of Brass

 

Eintritt frei – Kollekte am Ausgang

 

NEUJAHRSKONZERT ABGESAGT !!!!

 

Leider müssen wir mitteilen, dass das geplante Neujahrskonzert am 15. Januar 2022 ausfällt. Die Entwicklungen in den letzten Tagen bzgl. der ansteigenden Inzidenzen, sowie Vorgaben für Veranstaltungen haben bei uns zu dieser Entscheidung geführt. Bleibt gesund ! Und hoffentlich ganz bald bei einem unserer Konzerte.

 

Eure brass band wbi

 

 


open air konzert in bad bramstedt


Das lange Warten hat ein Ende !

 

Wir freuen uns sehr, endlich wieder ein Konzert zu spielen !

Am Sonntag, den 19.09.2021 spielen wir um 17 Uhr im Rahmen eines kleinen Konzertfestivals in Bad Bramstedt hinter dem Schloss.

 

Also Picknickdecken oder Stühle einpacken, es sich gemütlich machen  und  unter freiem Himmel einfach die Musik genießen.

Wir hoffen, mit einem großen Publikum an diesem Nachmittag auch  das  20-jährige Jubiläum feiern zu können!

 

In unserem 1-stündigen Konzert haben  wir daher auch einige Titel aus den Anfangsjahren dabei, wie z.B. das „James Bond-Medley“.
Sogar ein Stück aus unserem ersten Konzert steht auf dem Programm. Welches? Das wird noch nicht verraten...

 

Natürlich gibt es aber auch ganz neue Werke wie „Light“ von Fredrick Schjelderup – das zur Eröffnung ein musikalisches Feuerwerk zündet.
Mit “Brass going British” erklingt eine Weltpremiere, die gleichzeitig auch eine Hommage an das Mutterland der Brass Bands ist -
da dürfen „Rule Britannia“ und die Beatles natürlich nicht fehlen.

 

Auch werden sich wieder einige Solisten präsentieren und den Fans der „Filmmusik“ präsentieren wir Kino für die Ohren.

 

Und das Beste -  wer mag kann den ganzen Tag in Bad Bramstedt verbringen und Musik lauschen.
Die Organisatoren des Festivals, das BT Orchester Bad Bramstedt spielt um 13 Uhr.

Das Blasorchester Tungendorf ist um 15 Uhr auf der Bühne. 

 

Der Eintritt ist frei.

 

Schloss Bad Bramstedt

 

Bleeck 16
24576 Bad Bramstedt

 

Bitte beachten: Die Veranstaltung kann abhängig von der dann gültigen Landesverordnung ggf. einige Tage vorher auch abgesagt werden. 
Wir informieren darüber dann auf unserer Homepage und den Sozialen Medien

 

 


- Konzert ABGESAGT - BRASS UNLIMITED

Samstag, 22. März 2020 um 17:00 Uhr

Rellinger Kirche

 

Dirigent – Timo Hänf

Wenn am Sonntag, den 22. März um 17 Uhr die Rellinger Kirche mit Blechbläserklängen gefüllt wird, ist die brass band wbi mit ihrem neuen Programm „BRASS UNLIMITED“ zu Gast.

Unterhaltsam und zugleich anspruchsvoll präsentieren die 26 Blechbläser und 3 Schlagzeuger aus Hamburg und Schleswig Holstein eine große Bandbreite von Originalkompositionen für Brass Band, Filmmusik und Solowerken.

 

„In der Rellinger Kirche zu konzertieren ist immer wieder ein tolles Erlebnis.

Die grandiose Akustik sorgt bei jedem Musiker für Spielfreude und

unterstütztdie Musik in jeder Nuance. Dieses wollen wir in unserem

Programm ausleben und aufzeigen, dass die Klangwelten einer

Brass Band grenzenlos und ohne Limits sind.“ - Dirigent Timo Hänf

 

Für eine fulminante Eröffnung sorgt das Stück „Light“ in dem die ganze dynamische Bandbreite und Virtuosität des Ensembles unterstrichen wird. Gleich drei Kornett Solisten sind im ergreifenden „Song of Hope“ zu hören. Kino für die Ohren liefert die Suite „And the Oscar goes to...“ mit preisgekrönter Filmmusik zu „Frei geboren – Königin der Wildnis“, „Schindlers Liste“ und „Raindrops keep falling on my head“.

Das Hauptwerk in diesem Jahr ist das mitreißende Stück „Fire in the blood“. Einfühlsame Choräle und mächtige Klänge, bis hin zu technisch brillanten Passagen – alles was das Herz der Zuhörer höher schlagen lässt.

Im Medley „Schön, dass Sie eingeschaltet haben“ nehmen die Musiker das Publikum auf das heimische Sofa mit. In einem Schnelldurchlauf durch die Perlen deutscher Fernsehunterhaltung werden Erinnerungen an alte Serien wie „Magnum“, die „ZDF Hitparade“ oder „Die Schwarzwald-klinik“ zum Leben erweckt.

Mit der traditionellen schwedischen „Nordic Polska“ findet das Konzert einen schwungvollen und krönenden Abschluß.

 

Der Eintritt ist frei – Kollekte am Ausgang

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


nächste Konzerte

 

  Informationen folgen...